Gin Mare

Gin Mare

Gin Mare verkörpert die Schätze der Mittelmeerregion und begeistert damit Genießer weltweit.

Er ist der König unter allen spanischen Gins: Gin Mare ist einzigartig – dass das auch bei den Jurys der größten Spirituosenwettbewerbe angekommen ist, zeigen die unschlagbar guten Bewertungen. In stürmischen Zeiten hält sich unser spanisches Premium-Produkt wacker in den Fluten. Denn während der internationale Gin-Markt wöchentlich durch neue Produkte erweitert wird, weiß sich Gin Mare durch seine einmalige Charakterstärke zu behaupten. Dass Gin Mare alles andere als ein Standard-Gin ist, spielt dabei keine Rolle. Doch wie schafft Gin Mare es trotzdem, die Bewertungen der internationalen Kritiker positiv ausfallen zu lassen? Eben genau aus dem Grund, dass es sich bei unserem Mare nicht um einen 08/15 Dry Gin handelt.

Fans von traditionellen Kreationen wie Beefeater, Gordon‘s, Tanqueray & Co. werden sich beim ersten Genuss von Gin Mare zunächst einmal an dessen intensiven Geschmack gewöhnen müssen. Mare bringt nämlich eine so vielfältige Aromenvielfalt mit sich, die bei keinem herkömmlichen London Dry vorhanden ist. Produziert wird unser Mare in einem romantischen Fischerdorf an der Costa Daurada. Hier an der Nordostküste Spaniens wird der Gin mit extra viel Herzblut hergestellt. Die Zutaten für die feine Wacholderspirituose kommen allesamt aus dem Mittelmeerraum. Von frischer Orangen- und Zitronenschale über Wacholder, Kardamom und Koriander bis hin zu den Gewürzen, die Gin Mare so außergewöhnlich machen: Basilikum, Thymian, Rosmarin und Arbequina-Oliven. Letztere Ingredienzien sind eher aus der Küche bekannt. Kein Wunder ist es daher, dass einem beim Öffnen der Flaschen ein Geruch entgegenströmt, der an einen Spaziergang durch einen Kräutergarten erinnert. Das Besondere bei der Herstellung unseres Gin Mares ist die separate Mazeration. Hierzu werden alle Botanicals zunächst einzeln in Alkohol eingelegt, danach destilliert und erst in einem dritten Schritt gemeinsam destilliert. So können wir garantieren, dass keine Aromen bei der Produktion verloren gehen und alle Botanicals im Charakter des Gins ihren Platz erhalten. In der Nase zeigt sich der Gin – wie sollte es anders sein – mediterran mit Noten von Rosmarin, Thymian, Basilikum und Oliven. Vor allem das herrliche Rosamarin-Aroma sticht dabei hervor. Auf der Zunge kommt es dann zu einem Zusammenspiel von Zitronen- und Basilikum-Noten, während der Geschmack feiner Oliven das Ganze perfekt abrundet.

Gin Mare räumte bereits bei vielen Award-Shows ab.

Dass Gin Mare auch bei den ganz wichtigen Menschen in der Spirituosenbranche gut ankommt, beweisen die zahlreichen Awards und guten Bewertungen, die der Gin bereits erhielt. So war die Bewertung des Beverage Testing Institutes so hoch, dass es für eine Goldmedaille reichte. Auch die Bewertungen der Jury-Mitglieder von The Spirits Business waren so gut, dass der Gin Gold erhielt. Jeweils mit einem Silberpokal wurde unser Gin bei der San Francisco World Spirits Competition sowie bei der International Spirits Challenge ausgezeichnet. Als „Best in Class“ wurde Gin Mare aufgrund seiner guten Bewertungen bei der International Wine & Spirit Competition gekürt.

Gin Mare überzeugte demnach in vielen Gin-Bewertungen. Damit Sie wissen, wie man unseren Premium-Gin am besten genießt, wollen wir Ihnen noch ein einfaches Rezept mit auf den Weg geben. Dieser Drink dient als perfekte Erfrischung für zwischendurch und gelingt garantiert immer! Nehmen Sie sich einen großzügigen Tumbler oder ein Ballon-Glas und füllen Sie dieses mit einigen großen Eiswürfeln. Nun geben Sie 6 cl Gin Mare hinzu. Zum Gin gesellt sich daraufhin das erfrischende Tonic Water von 1724, das wir extra für den Gin entwickelten und seither in Chile herstellen. Als Garnitur dieses hochwertigen Gin Tonics dienen Basilikum-Blätter sowie ein Zweig Rosmarin.